Das Warten lohnt sich

FUUN produziert neues Album

Aber wer wartet schon gerne?

Fuun tritt 2017 in einen weiteren kreativen Schaffensprozess ein:

Während wir das vergangene Jahr mit zahlreichen Live-Auftritten genutzt haben, um unsere eigene Identität zu ergründen, ist 2017 für uns vor allem ein Jahr der Kreativität.

Ungewohnt strukturiert arbeiten wir uns dabei durch unsere Songs, verbringen Tage damit unsere Bandproben und Ideen auf terrabytegroßen Festplatten zu archivieren und verknüllte Notizen zu sortieren. Es ist unglaublich, nach und nach einen Überblick zu bekommen und zu sehen wie groß dieses Projekt bereits geworden ist.

Und langsam wird klar: Dieses Album wird unser Baby. Nie hatten wir konkreter vor Augen, worum es geht. Nie waren die Diskussionen hitziger und die Bandproben produktiver als jetzt.

Das ist machmal auch ganz schön heftig. Aber es ist das Beste, was uns je passieren konnte. Alles, was wir uns zusammen erarbeitet haben, nimmt jetzt endlich konkrete Form an.

Wir machen dabei alles selbst – die Songs, Lyrics, Demo, Recording und was noch alles kommt. Überall steckt unsere Identität drin. Das sind wir. Klar, dass das etwas Zeit braucht. Aber seid euch sicher: Wir warten nicht.

Wir arbeiten.

 

Schreibe FUUN was du dazu denkst :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.